Sie ist auf der Insel einfach als Santa María bekannt und befindet sich in der Region Raiguer im Zentrum der Insel. Es befindet sich in einer privilegierten Lage am Fuße der Sierra de Tramuntana, nur 20 Minuten von Palma entfernt und dient als Eingang zum Pla de Mallorca, dem nördlichen Teil der Insel und der Weinregion Binissalem, einer der besten der Insel.

Santa Maria ist eine Stadt mit schönen Kontrasten. Es ist ein ruhiges mallorquinisches Dorf mit schönen Steinhäusern, von denen einige stattlich sind, das önologische Zentrum der Insel, mit lebhaften Bars, Cafés und Restaurants, in denen man die lokale und internationale Küche probieren kann, und bewohnt von freundlichen Menschen, die an Besucher aus aller Welt gewöhnt sind. Einmal in der Woche tauscht das Dorf seine Ruhe gegen ein reges Treiben ein, wenn der Markt, einer der eindrucksvollsten der Insel, stattfindet.

Die Ursprünge des Dorfes reichen bis in die Antike zurück (3000 - 1400 v. Chr.). Im 18. Jahrhundert erlangte es als Exporteur von Wein und Schnaps in ganz Europa eine Popularität, die bis heute anhält. Es gibt mehr als 9 Weinkellereien. Aber es geht nicht nur um Wein in dieser Gegend, denn das Dorf ist von Mandelbäumen umgeben, die während der Blütezeit zwischen Januar und Februar die Landschaft weiß färben.

Santa Maria beherbergt wunderschöne Schätze wie die Casa de la Vila im Renaissancestil aus dem 17. Jahrhundert, die Pfarrkirche aus dem 18. Jahrhundert, die über der alten Kirche aus dem 13. Jahrhundert errichtet wurde, das Kloster Nostra Senyora de la Soledat, das früher ein Kloster und eine Schule war und heute ein Museum und ein Restaurant beherbergt, sowie verschiedene Herrenhäuser, die zwischen dem 17. und dem frühen 20. XVII. und Anfang des XX. Jahrhunderts, wie die Posada de Son Llaüt, Ca s'Apotecari, Can Quelet oder Ca's Metge Rei.

Außerhalb des Dorfes gibt es zahlreiche Radwege, die auf allen Straßen der Insel von den Bergen bis zum Meer verlaufen, sowie Wanderwege, angefangen beim Coanegra-Tal mit seinem einzigartigen Charme, wo man Schluchten, Flussbetten, Wälder, Wanderwege oder riesige und spektakuläre, von der Natur geschaffene Höhlen wie die Avenc de Son Pou entdecken kann.

All dies macht Santa María del Camí zu einem idealen Ort, um die ganze Insel kennen zu lernen, und zu einem bevorzugten Ort, wenn Sie aktiven Tourismus mögen oder die Natur der Insel kennen lernen möchten.

Cas Metge Matas Villa by MarSenses

Cas Metge Matas Villa by MarSenses

Wenn Sie auf der Suche nach einem Ferienhaus mit kompletter Ausstattung sind, das Sie während Ihres Urlaubs mit Ihrer Familie und Ihren Freunden teilen können, ist Cas Metge Matas (das Haus des Arztes Matas) wie die Villa im Dorf genannt wird, eine perfekte Wahl.

Es handelt sich um ein Ende des 19. Jahrhunderts erbautes Herrenhaus, das nach einigen Jahren der Vernachlässigung im Jahr 2020 renoviert und zu dieser Ferienvilla umgebaut wurde. Es hat 10 Zimmer mit 16 Betten. Die Zimmer verteilen sich auf die drei Etagen des Gebäudes und verfügen alle über ein eigenes Bad, Blick nach draußen und teilweise über eine Terrasse. Im Erdgeschoss befinden sich die Gemeinschaftsräume: mehrere Aufenthaltsräume, eine große Küche und ein Raum, der für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist.

Im Außenbereich befindet sich ein riesiger Swimmingpool mit Strandeffekt, der von einer schönen Sonnenterrasse umgeben ist, auf der Sie sich entspannen und die Sonne mit Blick auf das Tramuntanagebirge genießen können. Auch draußen gibt es eine kleine Küche und einen Grill, um im Freien zu kochen und zu essen, sowie einen großen Tisch, an dem man sitzen kann. Außerdem gibt es einen Parkplatz für 5 Fahrzeuge und einen Raum zum Abstellen und Befestigen von Fahrrädern.

Die Villa ist von einem spektakulären, 8.000 m2 großen Garten umgeben, der nach mallorquinischem Brauch angelegt wurde und einheimische Arten mit anderen, auf der Insel sehr geschätzten Sorten kombiniert. Es ist auch von Feldern mit mehr als 800 Orangenbäumen und einem eigenen Gemüsegarten mit Gemüse, Obst und aromatischen Pflanzen umgeben.

Es befindet sich in der Straße von Coanegra, die zum gleichnamigen Tal führt, nur 10 Minuten zu Fuß vom Zentrum von Santa Maria entfernt und ganz in der Nähe einiger der berühmtesten Weinkellereien der Gegend und nur 20 Minuten von Palma entfernt.

Neueste Nachrichten

Nützliche Informationen für Ihren Urlaub

Hier finden Sie die wichtigsten Neuigkeiten über unsere Unterkünfte.